Header-Bild
Wir übernehmen Verantwortung

Kurzer Lagerstollen im geologischen Tiefenlager, in dem radioaktive Abfälle eingelagert werden. Das Pilotlager wird während der ganzen Betriebs- und Beobachtungszeit überwacht. Im Pilotlager wird ein kleiner, aber repräsentativer Teil der Abfälle eingelagert. Anschliessend wird das Pilotlager verfüllt und versiegelt. Es dient der Überwachung des Langzeitverhaltens des Barrierensystems und der Überprüfung der in der Sicherheitsanalyse verwendeten Prognosemodelle und liefert Entscheidungsgrundlagen für den späteren Verschluss der Gesamtanlage. Es soll die frühzeitige Erkennung allfälliger unerwünschter und nicht vorgesehener Entwicklungen erlauben.


zurück zur Übersicht

Tiefenlagerung von A - Z

Das Online-Glossar erläutert die ständig angewendeten Begriffe rund um die geologische Tiefenlagerung radioaktiver Abfälle aus Biologie, Chemie, Geologie, Kerntechnik und Physik. Zudem sind die gesetzlichen Grundlagen zur Kernenergie, zu Gewässerschutz, Raumplanung soweit sie die geologische Tiefenlagerung betreffen aufgeführt. Wir hoffen, dass dieses Nachschlagewerk allen Interessierten, Mitwirkenden in den Regionalkonferenzen und unseren Mitgliedern eine verlässliche Lesehilfe in einer der wichtigsten Diskussionen in unserem Land ist.

PDF Icon Tiefenlagerung von A - Z

Quellenverzeichnis

webcontact-2013.forumvera@itds.ch